Kinder fördern mit Klang

Mein Angebot für Ihre Einrichtung als KliK-Expertin (klingende Kommunikation) nach Peter Hess-Klangmethoden.

Wir wollen selbstbestimmt, selbstsicher und selbsterfahren sein und in der Lage, uns eigenverantwortlich den Möglichkeiten des Lebens zu stellen.

Und natürlich wollen wir das besonders für unsere Kinder.

 

KliK lässt Kinderseelen wachsen. Es ist der sanfte Klang in unserer oft so lauten Welt.

 

Ich biete Ihnen an:

 1. Angebote für Kinder (5-6 jährige) in ihrer Einrichtung, ca. 45 min zu           Themen ihrer Wahl  – in Begleitung einer Bezugsperson aus ihrem           Team.

 2. Angebote für Kinder in ihrer Einrichtung, ca. 45 min in Begleitung             ihrer Eltern oder Vertrauensperson.

 3. Elternabend gestalten – Klangschalen mit ihren vielfältigen                         Möglichkeiten kennenlernen, die unser Leben bereichern und                   verändern können.

Es kann sowohl in Einzelcoaching, als auch in der Gruppen vermittelt werden

Die Trainingseinheit in der Gruppe wird im Kindergarten/Vorschule vor Ort mit maximal 8 Personen (Kinder oder Eltern/ Kinder) durchgeführt.

Klangschalen- Wirkung und Einsatzmöglichkeiten

Die Klangschale ist ein Instrument, dem man eine Vielfalt von Tönen entlocken kann. Klangschalen regen alle Sinne an, schulen die Eigenwahrnehmung und die Wahrnehmung unserer Umgebung.

 

DAS HÖREN:

  • Wir hören bereits im 4. Monat der Schwangerschaft

  • Hören ist mehrdimensional auch außerhalb eines geschlossenen Raumes,   
    dieser Kanal ist immer offen, selbst beim Schlafen.
    Im Gegensatz dazu, ist Sehen nur im Raum möglich.
    Das Ohr hat eine extrem gute Vernetzung, sowie schnelle Weiterleitung zum Gehirn.

 

KLANGSPIELE können bewirken:

  • zur Ruhe kommen, sich selbst spüren. Der auditive Reiz der                           harmonischen Klänge wirkt entspannend und reduziert Stress

  • Emotionen spüren und fließen lassen

  • gute, sichere Körperwahrnehmung – der Körper ist das zentrale                   Kontaktmedium für die innere und äußere Welt

  • Wahrnehmungsförderung

  • Spannungsabbau, Übergang von der Aktivität in die Ruhe

  • Koordination (Auge-Hand/Hand-Hand), sowie Kraft- und                           Bewegungsdosierung

  • Konzentration und Ausdauer

  • Aufmerksamkeit, Daueraufmerksamkeit

  • Lösung von (Lern-) Blockaden

  • Eigensteuerung – Impulskontrolle

  • Erfahrungen mit Resonanz und Achtsamkeit

  • Rücksicht und Durchsetzungsfähigkeit – eigene Kompetenzen und                   Grenzen wahrnehmen

  • Sensibilisierung der Sinne

           und vieles mehr…

 

Jeanette Thull
Heilpraktikerin

Klosterstraße 7
54293 Trier-Pfalzel

Tel.: 06502/ 988 471
Mobil: 0170/ 80 1 80 60
Mail:
 info@heilpraktikerin-thull.de